Willkommen

 

Herzlich willkommen

bei der

Leukämie- und Lymphomhilfe

Mit der Diagnose Leukämie, Lymphom oder einer ähnlichen Blutsystemerkrankung konfrontiert, fühlen sich viele Erkrankte und deren Angehörige allein und überfordert. Für die meisten Betroffenen sind sowohl die Behandlungen, die in vielen Fällen langen Klinikaufenthalte und die Nachwirkungen der verschiedenen Therapien mit beträchtlichen körperlichen und seelischen Belastungen verbunden. Der Kontakt zu anderen Betroffenen kann sehr hilfreich sein für die Bewältigung dieser in vielerlei Hinsicht schwierigen Situation.

Sie finden auf unseren Seiten Informationen über die Aktivitäten der Leukämie- und Lymphom-Hilfe S.E.L.P. e.V., über Möglichkeiten von Beratungen und Hilfe in jeder Phase der Erkrankung, über Veranstaltungen in und außerhalb der Gruppe.
Nicht minder wichtig ist für viele Patienten ein Einblick in die komplizierten Vorgänge der der Tumorentstehung, in die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten, Nachsorgen und Heilungschancen. Dazu bieten wir durch einfache Einführungen bis zu komplexen Darstellungen schwieriger Sachverhalte umfassende Informationen.
Wir sind eine Gruppe der Betroffenen, die Patienten bei der Verarbeitung der jeweiligen Diagnose unterstützen und ihnen Mut machen den Kampf gegen die Krankheit aufzunehmen, aber auch mit der Krankheit positiv zu leben. Die Unterstützung von Angehörigen und Freunden ist uns ebenso wichtig, da deren psychische Belastung ebenfalls groß ist. Denn die Krebserkrankung beeinflusst und verändert nicht allein das Leben des Patienten.

Selbsthilfevereinigung zur Unterstützung erwachsener Leukämie- und Lymphompatienten (SELP e.V.)
Loerstr. 23, 48143 Münster

Telefon-1 0 25 1 - 98 11 96 60

Fax-1 0 25 1 - 98 11 96 70

emailicon-1   leukaemie-lymphom@selp.de

Sprechzeiten : Di, Mi, Fr 10:oo bis 13:oo Uhr und nach Vereinbarung


SELP e.V. Regionalgruppe Nürnberg - Mittelfranken

Telefon-1 0 91 1 - 41 44 79


Mitglied werden



Gründungsmitglied der
dlh logo 4c druckfaehig neu transparent ORIGINAL

Mit freundlicher Unterstützung der
2015 DKMS-logo